Startseite
The Auto Collections
Abu Dhabi Nachtleben
Dubai Mall
Edison & Ford Estates
Hotels in Miami
Mall at Millenia
New York City
Atlantis
Restaurants in London
Tampa Shopping
Trinidad und Tobago
USA Einreise Info
Venetian Las Vegas
Marina Bay Street Circuit
Burj al Arab
 

Edison & Ford Winter Estates

 
Edison and Ford Winter Estates in Fort Myers
 
In Fort Myers, einer Kleinstadt mit etwa 62.000 Einwohnern im US-Bundesstaat Florida, gibt es eine Attraktion zu besichtigen die sich Edison & Ford Winter Estates nennt und definitiv eine Reise wert ist – die Winterresidenzen von Thomas Alva Edison, dem Erfinder der Glühbirne, und Henry Ford, dem weltbekannten Automobilhersteller. Besucher der Tour können neben vielen anderen Sehenwürdigkeiten historische Gebäude, Gärten, Edisons Botanisches Forschungslabor, Henry Fords Schuppen und das Edison Ford Museum bestaunen.

Ihre Häuser sind heute Teil einer ganzen Anlage, die von Touristen im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann. Sie stellen heute einen der wichtigsten geschichtlichen Schätze dar. Thomas Edison besaß schon vor Henry Ford ein Haus auf dem Gelände, nachdem er sich bei seinem ersten Besuch in Fort Myers 1885 in die Anlage und Umgebung verliebte. Durch seine Freundschaft mit Henry Ford, und da dieser ihn dort oft besuchte, kaufte er sich 1916 nebenan ein eigenes Anwesen. Die Tour durch Edisons Anwesen führt unter anderem durch seinen eignen botanischen Garten, bestückt mit vielen exotischen Pflanzen, die von einem Tourguide näher erläutert werden. Ab und an treffen die Touristen auf einen Schauspieler, der Thomas Edison mimt und über diesen erzählt. Das Highlight der Führung ist das Laboratorium, das auch heute noch sehr der Einrichtung von damals ähnelt und sehr lebhaft dargestellt wird.

Auch Henry Fords Anwesen ist noch nahezu wahrheitsgetreu eingerichtet – passend zur damaligen Zeit. Besonders anschaulich ist hierbei der Schuppen und die darin ausgestellten Automobile der Ford-Produktion, wie zum Beispiel ein Modell T Baujahr 1914 und ein Modell A Baujahr 1929. Die Tour endet mit einem Besuch des Edison Ford Museums, welches man auch ohne die Führung besichtigen kann. Man kann sich hier einen hervorragenden Überblick über Erfindungen und Entwicklungen beider Männer verschaffen – unter anderem bekannte Grammophone, Portland Zement und Mobilausstellungen. Außer den Führungen wird auch angeboten, das parkähnliche Gelände für Hochzeiten, Events und Ausstellungen zu mieten.
 
ImpressumDatenschutzBildnachweis